Entstehung und Entwicklung

Aussicht:

Titelverleihung am 16.07.2021: Wir feiern gemeinsam unser vergangenes und zukünftiges Engagement! Unser Pate für die Paul- Robeson- Schule ist „Sayes“ Leipziger MC, politischer Aktivist und Freesytler.

Titelverleihung: Seit dem 20.02.2019, Vorbereitungen der Titelverleihung. Wir suchen einen Paten oder eine Patin. Er / Sie soll hinter dem Projekt stehen und an einer langfristigen Zusammenarbeit mit der Schule interessiert sein. Er oder sie soll außerdem bei der Titelverleihung anwesend sein. Die Schule wird eine Feier für den Akt der Titelverleihung gestalten.

Schuljahr 2019-2020: AG-Treffen, Durchführung eines Angebotes unserer Scouts in der Klasse 5b, Unterbrechung aufgrund der Corona-Pandemie

01.10.2019: Jährliches Landestreffen des Aktionsnetzwerkes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage in Sachsen“

Schuljahr 2018-2019: Seit der Anerkennung, regelmäßige Treffen. Intensive Diskussionen über verschiedene Themen: Suche eines Paten / einer Patin / Alltägliche Diskriminierung / Verbesserungsvorschläge…

13.04.2019: KulturKino Zwenkau, Präsentation Theaterprojekt und Workshops      

20.02.2019:  Anerkennung als Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage. Unsere Schule hat sich unter erschwerten Bedingungen auf den Weg zu einer Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage gemacht. Die Landeskoordination von Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage hat unseren Antrag genehmigt.

23.-24.11.2018: Ausbildung Courage-Scouts

06.11.2018: Anfang der Wahl. Die ganze Belegschaft der Schule sollte daran teilnehmen.

30.10.2018: Vorstellung des Projektes in jeder Klasse

ab 25.09.2018: regelmäßige Treffen um die Vorstellung des Projektes und um die Wahl vorzubereiten

31.08.2018: Jährliches Landestreffen des Aktionsnetzwerkes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage in Sachsen“. 

17.08.2018: Erstes Treffen der Interessierten